Angeklagter sieht sich nicht als »Nazi-Rambo«

Angeklagter sieht sich nicht als »Nazi-Rambo«
Der Angeklagte, ein 29-jähriger Esenser, mit einem manipulierten Luftgewehr einem 30-jährigen Somalier in die Brust geschossen hat, wodurch das Opfer eine lebensgefährliche Verletzung erlitt.
Archivfoto: Boelmann

Fremdenfeindliche Äußerungen und Holocaust-Leugnung auf dem Handy des 29-Jährigen

Glück im Unglück hatte der 30-jährige Somalier, auf den im vergangenen Juli in Esens mit einem Luftgewehr gefeuert wurde. Das Geschoss hat durch reinen Zufall Herz und eine Hauptvene knapp verfehlt. »Wäre das ...

Jetzt weiterlesen!

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge.